News

WiBraPhon freut sich auf folgende Veranstaltungen:

Frühjahr 2017

„5 Jahre WiBraPhon - und kein bisschen leise“

17. Februar 2017,
20:00 Uhr,
Redoutensaal Erlangen, Theaterplatz 1,
91054 Erlangen
18. Februar 2017,
19:30 Uhr,
NeuStadtHalle am Schloss, Würzburger Straße 48,
91413 Neustadt an der Aisch
19. Februar 2017,
10:00 Uhr,
Musikakademie Hammelburg, Am Schlossberg,
97762 Hammelburg

 

Das erwartet Sie! Verpassen Sie es nicht!

 

Am 16.01. startet der Vorverkauf. Dann können Sie hier direkt Karten bestellen oder sichern sich ihre Karte bei Vorverkaufsstellen vor Ort!

Abendkasse: 12,00 € (ermäßigt 10,00 €)
Vorverkauf: 10,00 € (ermäßigt 8,00 €)

Nach fünf Jahren blicken wir Musikerinnen und Musiker von WiBraPhon einmal zurück und möchten zu unserem ja eigentlich „kleinen Jubiläum“ Resumé über unsere bisherige Zeit gemeinsamen Musizierens ziehen. Genau betrachtet könnte man uns als „Schicksalsgemeinschaft“ bezeichnen. Ein Großteil von uns ist in heimischen Blaskapellen und -orchestern aufgewachsen, hat bereits vor über 20 Jahren lange Zeit gemeinsam in den Auswahlorchestern des Nordbayerischen Musikbundes gespielt, dort Freundschaften geschlossen, musikalische Wege aufgezeigt bekommen und ist glücklich, mit der Gründung des Orchesters WiBraPhon vor fünf Jahren eine neue Plattform gewonnen zu haben, um auf äußert anspruchsvollem Niveau die Leidenschaft für die symphonische Bläsermusik weiter leben zu können.

Obwohl wir inzwischen dem Jugendalter entwachsen sind und einige von uns mittlerweile die Musik zum Beruf gemacht haben, schafft es unser großartiger Dirigent Prof. Johann Mösenbichler bei jedem Projekt, in bisher 31 Konzerten und durch die Zusammenführung mit phantastischen Solisten, uns unermüdlich zur Arbeit an der Musik und an unseren eigenen Fähigkeiten zu ermutigen und das Orchester so zu Höchstleistungen zu bringen.

Das Alles möchten wir drei Tage lang feiern und laden Sie und Euch auf das Herzlichste ein, mitzufeiern! Für Livemusik mit einem überaus rasanten Programm ist gesorgt: Dmitri Schostakowitsch (Festliche Ouvertüre, op. 96), Steven Bryant (Anthem), John Mackey (Undertow), Arturo Marquez (Danzón No.2), Johann de Meij (At Kitty O´Shea´s), Percy Aldrige Grainger (Molly on the shore), Philip Sparke (Jubilee Overture), David Maslanka (Give us this Day)