Statements

Benny Brown (20.11.2016)

Gastsolist (Flügelhorn) im Herbst 2016 - Es war einmal ... märchenhafte Musik

„Es war mir eine große Freude und Ehre, mit WiBraPhon zusammen musizieren zu dürfen! Das Orchester klingt fantastisch! Der gewaltige Sound und die stilistische Vielfalt sind schon beeindruckend, natürlich auch die großartige musikalische Leitung von Johann Mösenbichler. Besonders gefreut hat mich die freundschaftliche Stimmung im Orchester und die Liebe zur Musik. Ich habe mich sofort wohl gefühlt. Vielen Dank für die schöne Zeit!“

Andreas Gafke (20.11.2016)

Sales & Marketing Director Buffet Group Deutschland GmbH

„Auch die zweite Zusammenarbeit von Wibraphon mit unserem Unternehmen und unserem Künstler Benny Brown war ein Highlight in unserem Event- und Konzertkalender. Die Professionalität von Prof. Johann Mösenbichler mit dem Orchester und den Solisten zu arbeiten, begeistert uns immer wieder aufs Neue.”

Martin Wenzel (28.02.2016)

Evangelischer Dekanatskantor Erlöserkirche Bamberg, Leiter des Kantatenchores der Erlöserkirche

„Ich durfte das Orchester WiBraPhon im Rahmen der Konzertreihe mit „The Armed Man” das erste mal erleben und war von Anfang an begeistert. Homogenster Klang, der selbst die ursprünglich im Werk vorgesehenen Streicherstimmen nicht vermissen ließ. Und der Intendant Johann Mösenbichler erst: absolute Spitzenklasse. Mit Humor und sehr einfühlsamen Gesten und Mimik hatte er ohne Kraftaufwand das Orchester und v.a. den sehr großen Chor allerbestens im Griff. Es hat riesigen Spaß gemacht, selbst den Dirigentenstab als Chorleiter abzugeben und einfach mitzusingen. Die Organisation seitens des Orchestervorstandes, v.a. aber mit Martina Zull war sehr angenehm und höchst professionell - weit ab von jeglicher Panikmache oder des bei Organisatoren andernorts üblicher Nervosität. Gerne arbeite ich wieder mit euch zusammen. Auch von meinem ganzen Bamberger Kantatenchor sehr herzliche Grüße und ein großes Dankeschön an diese Konzerte, von denen wir bis heute noch zehren. Wir freuen uns alle auf das nächste Projekt.”

Manfred Ländner (10.03.2015)

Mitglied des bayerischen Landtags, Präsident des Nordbayerischen Musikbundes

„Musikalische Leistung auf höchstem Niveau. Die Zuhörerinnen und Zuhörer wurden von einem großartigen Dirigenten und seinen Musikerinnen und Musikern mitgenommen auf eine gemeinsame Reise zu einem herausragenden Konzerterlebnis. Unterstützt vom barocken Ambiente der Wallfahrtskirche Fährbrück war man als Besucher Teil eines großen Ganzen, aufgehend in wunderbarer Musik.“

Isabell Czarnecki (07.03.2015)

Gastsolistin (Mezzosopran) im Frühjahr 2015 - Die versunkene Kathedrale

„Besondere Momente entstehen dann, wenn man mit hervorragenden Musikern, die zugleich wunderbare Menschen sind, zusammenarbeiten kann. Beide Komponenten, vereint mit feinster musikalischer Sensibilität, findet man bei WiBraPhon und Prof. Johann Mösenbichler wieder. Eine Bereicherung in jeder Hinsicht!“

Saxofourte (20.03.2014)

Gastsolisten (Saxophonquartett) im Frühjahr 2014 - Sehen - Hören - Staunen

„WiBraPhon hat uns als Solisten wunderbar in seiner Mitte aufgenommen, die musikalische Arbeit mit diesem Orchester und seinem musikalischen Inspirator Johann Mösenbichler hat unglaublich viel Spaß gemacht. Wir sind sehr begeistert von der klanglichen Vielfalt, der technischen Reife des Orchesters, dem Streben nach Perfektion im gemeinsamen Musizieren und der Herzlichkeit jedes Einzelnen. Vielen Dank für die tollen Momente mit euch!”

Andreas Gafke (09.03.2013)

Sales & Marketing Director Buffet Group Deutschland GmbH

„Mit WiBraPhon habe ich ein Orchester kennengelernt, das mich von Anfang an durch die spielerische Präzision, Ausdruckskraft und das außergewöhnliche Engagement begeistert hat. Dies zeigte sich besonders in der Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Prof. Johann Mösenbichler und unserem B&S Künstler Prof. Wolfgang Strasser.”

Prof. Wolfgang Strasser (09.03.2013)

Gastsolist (Posaune) im Frühjahr 2013 - Give us this Day

„WiBraPhon klingt im ersten Moment nach einem Schlaginstrument oder -ensemble.

Wi - für Winds (Holzbläser), Bra - für Brass (Blechbläser) bringen aber ein ganzes Orchester zum Klingen (Phon) - und wie,...

Jede Menge freundliche, engagierte, interessierte und vor allem musikalische junge Leute machen symphonische Blasmusik vom Feinsten.

Ich durfte mit diesem Klangkörper ein Wochenende lang musizieren, mit Spaß an der Musik und Freude an gemeinsamen Proben und Konzerten − auf alle Fälle ein perfektes Wochenende!

Mit ihrem musikalischen Leiter Johann Mösenbichler ist dieses Orchester ein ganz tolles Beispiel für gute symphonische Blasmusik im deutschsprachigen Raum.“